18. Mai 2024

Datenschutz

Wer wir sind

Die Adresse unserer Website ist: https://vogelzuechter-sachsen.de.

Der „Sächsischen Kanarien- und Vogelzüchter-Verbandes e. V. – SKV“ informiert, betreut und berät seine mittelbaren und unmittelbaren Mitglieder – weiter nur Mitglieder genannt – in allen Fragen, die den SKV betreffen.
Alle personenbezogenen Daten, die der SKV verarbeitet und nutzt, unterliegen dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), sowie ab 25.05.2018 zusätzlich der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Eine Datenverwendung ist dann zulässig, wenn das BDSG oder eine andere Rechtsvorschrift dies erlauben oder wenn Sie Ihre Einwilligung gegeben haben.
Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist:

                 Sven Pukat
                 Puschmannstraße 8
                 09394 Hohndorf

Die Nutzung der Internetseiten des „Sächsischen Kanarien- und Vogelzüchter-Verband e. V. – SKV“ ist ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Trotzdem nimmt der SKV als Betreiber seiner SKV-Homepage den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Kommentare

Wenn Besucher Kommentare auf der Website schreiben, sammeln wir die Daten, die im Kommentar-Formular angezeigt werden, außerdem die IP-Adresse des Besuchers und den User-Agent-String (damit wird der Browser identifiziert), um die Erkennung von Spam zu unterstützen.

Aus deiner E-Mail-Adresse kann eine anonymisierte Zeichenfolge erstellt (auch Hash genannt) und dem Gravatar-Dienst übergeben werden, um zu prüfen, ob du diesen benutzt. Die Datenschutzerklärung des Gravatar-Dienstes findest du hier: https://automattic.com/privacy/. Nachdem dein Kommentar freigegeben wurde, ist dein Profilbild öffentlich im Kontext deines Kommentars sichtbar.

Cookies

Wenn du einen Kommentar auf unserer Website schreibst, kann das eine Einwilligung sein, deinen Namen, E-Mail-Adresse und Website in Cookies zu speichern. Dies ist eine Komfortfunktion, damit du nicht, wenn du einen weiteren Kommentar schreibst, all diese Daten erneut eingeben musst. Diese Cookies werden ein Jahr lang gespeichert.

Falls du ein Konto hast und dich auf dieser Website anmeldest, werden wir ein temporäres Cookie setzen, um festzustellen, ob dein Browser Cookies akzeptiert. Dieses Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und wird verworfen, wenn du deinen Browser schließt.

Wenn du dich anmeldest, werden wir einige Cookies einrichten, um deine Anmeldeinformationen und Anzeigeoptionen zu speichern. Anmelde-Cookies verfallen nach zwei Tagen und Cookies für die Anzeigeoptionen nach einem Jahr. Falls du bei der Anmeldung „Angemeldet bleiben“ auswählst, wird deine Anmeldung zwei Wochen lang aufrechterhalten. Mit der Abmeldung aus deinem Konto werden die Anmelde-Cookies gelöscht.

Wenn du einen Artikel bearbeitest oder veröffentlichst, wird ein zusätzlicher Cookie in deinem Browser gespeichert. Dieser Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und verweist nur auf die Beitrags-ID des Artikels, den du gerade bearbeitet hast. Der Cookie verfällt nach einem Tag.

Eingebettete Inhalte von anderen Websites

Beiträge auf dieser Website können eingebettete Inhalte beinhalten (z. B. Videos, Bilder, Beiträge etc.). Eingebettete Inhalte von anderen Websites verhalten sich exakt so, als ob der Besucher die andere Website besucht hätte.

Diese Websites können Daten über dich sammeln, Cookies benutzen, zusätzliche Tracking-Dienste von Dritten einbetten und deine Interaktion mit diesem eingebetteten Inhalt aufzeichnen, inklusive deiner Interaktion mit dem eingebetteten Inhalt, falls du ein Konto hast und auf dieser Website angemeldet bist.

Wie lange wir deine Daten speichern

Wenn du einen Kommentar schreibst, wird dieser inklusive Metadaten zeitlich unbegrenzt gespeichert. Auf diese Art können wir Folgekommentare automatisch erkennen und freigeben, anstatt sie in einer Moderations-Warteschlange festzuhalten.

Für Benutzer, die sich auf unserer Website registrieren, speichern wir zusätzlich die persönlichen Informationen, die sie in ihren Benutzerprofilen angeben. Alle Benutzer können jederzeit ihre persönlichen Informationen einsehen, verändern oder löschen (der Benutzername kann nicht verändert werden). Administratoren der Website können diese Informationen ebenfalls einsehen und verändern.

Welche Rechte du an deinen Daten hast

Wenn du ein Konto auf dieser Website besitzt oder Kommentare geschrieben hast, kannst du einen Export deiner personenbezogenen Daten bei uns anfordern, inklusive aller Daten, die du uns mitgeteilt hast. Darüber hinaus kannst du die Löschung aller personenbezogenen Daten, die wir von dir gespeichert haben, anfordern. Dies umfasst nicht die Daten, die wir aufgrund administrativer, rechtlicher oder sicherheitsrelevanter Notwendigkeiten aufbewahren müssen.

Du hast jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über deine gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.
Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten kannst du dich jederzeit an den Datenschutzbeauftragten des SKV oder an den SKV-Vorstand wenden.
Dir ist bekannt, dass trotz aller Maßnahmen zur Gewährung des Datenschutzes die im Internet oder in der Presse veröffentlichen Daten auch in Staaten abrufbar sind, die keine der Bundesrepublik Deutschland vergleichbaren Datenschutzbestimmungen kennen. Ferner ist nicht garantiert, dass diese Daten vertraulich bleiben, die inhaltliche Richtigkeit fortbesteht und die Daten nicht verändert werden können.

Wohin deine Daten gesendet werden

Besucher-Kommentare könnten von einem automatisierten Dienst zur Spam-Erkennung untersucht werden.

Daten unserer mittelbaren und unmittelbaren Mitglieder

Der SKV erhebt, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten seiner Mitglieder (Einzelangaben zu persönlichen und sachlichen Verhältnissen) mittels Datenverarbeitungsanlagen (EDV) zur Erfüllung seiner satzungsgemäßen Zwecke und Aufgaben, z. B. der Mitgliederverwaltung. Es handelt sich insbesondere um folgende Mitgliederdaten: Name, Anschrift, Bankverbindung, Telefonnummern (Festnetz und/oder Mobil), E-Mail-Adresse, Geburtsdatum, Beitragshöhe sowie Funktion(en) im Ortsverein und im SKV.

Diese für den SKV notwendigen personengebundenen Angaben sind in einer Mitgliederliste offline gespeichert und für Dritte nicht zugänglich. Diese Daten werden zur Abwicklung verbandsinterner Verwaltungsvorgänge verwendet. Eine Weitergabe der Daten erfolgt nur an den Deutschen Kanarien- und Vogelzüchter-Bund e.V. – DKB e. V. Diese Weitergabe ist für die Abrechnung der DKB-Beiträge und für die Bestellung und Lieferung der Kennzeichnungsringe für Vögel zwingend notwendig. Daten, die der SKV dem DKB zur Verfügung stellt, werden durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, dem Risiko entsprechend, geschützt.

Im Zusammenhang mit seinen Vogelschauen veröffentlicht der SKV personenbezogene Daten und Fotos seiner Mitglieder in den Schaukatalogen. Kataloge werden ggf. auch auf der SKV-Homepage eingestellt. Dort sind – neben Name, Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse – vor allem die Ausstellungsergebnisse und Ehrungen enthalten.

Im Zusammenhang mit anderen satzungsgemäßen Veranstaltungen veröffentlicht der SKV personenbezogene Daten und Fotos seiner Mitglieder in seinem Mitteilungsblatt sowie auf der SKV-Homepage und übermittelt diese Daten und Fotos zur Veröffentlichung an Printmedien. Dies sind u. a. Ausstellungsergebnisse, Ehrungen und Wahlergebnisse. Die Veröffentlichung / Übermittlung von Daten beschränkt sich dabei auf Name, Funktion im Verein, Vereinszugehörigkeit und deren Dauer.

Der SKV veröffentlicht auf der SKV-Homepage personengebundene Daten (Name, Anschrift, Telefon-Nummer, E-Mail-Adresse) und/oder  Einzelfotos eines Mitgliedes nur dann, wenn uns von dem betreffenden Mitglied eine schriftliche Einwilligung vorliegt.

Ein SKV-Mitglied kann jederzeit ohne Angaben von Gründen gegenüber dem Datenschutzbeauftragten und/oder dem SKV-Vorstand die abgegebene Einwilligung zur Veröffentlichung seiner personengebundenen Daten und/oder der Einzelfotos widerrufen. Ab Zugang des Widerspruchs unterbleibt die Veröffentlichung / Übermittlung und der Verband entfernt vorhandene Daten und/oder Fotos von der SKV-Homepage.

Die Widerrufserklärung ist an den Datenschutzbeauftragten zu richten.

Jedes SKV-Mitglied hat im Rahmen des Bundesdatenschutzgesetzes das Recht auf Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten, ggf. den Empfängern bei Datenübermittlung, den Zweck der Speicherung sowie auf Berichtigung, Löschung oder Sperrung seiner Daten. Eine anderweitige, über die Erfüllung seiner satzungsgemäßen Aufgaben und Zwecke hinausgehende Datenverarbeitung oder Nutzung (z. B. zu Werbezwecken) ist dem SKV nur gestattet, sofern er aus gesetzlichen Gründen hierzu verpflichtet ist oder eine Einwilligung des Mitgliedes vorliegt. Ein Verkauf von Daten ist nicht
erlaubt.